SCHEISS
PLASTIK

Wir finden Plastik scheisse!

Bisher sind wir dafür bekannt auf Plastik zu verzichten und überall dort, wo wir können, notorisch darüber herzuziehen. Wir finden Plastik scheiße, weil Plastikmüll unseren Planeten verseucht (und das dürfte je nach Betrachtungszeitraum auch schlecht für uns oder unsere degenerierten Nachkommen sein1). Und nun haben wir einen Deckel aus Plastik. Er besteht zu 80%2 aus recyceltem APET (so heißt der Stoff, den wir verwenden), doch Plastik bleibt eben Plastik. Ob Du uns jetzt noch magst, ist Dir überlassen, aber wir finden es gut, dass Du bis hierhin gelesen hast.

Wir lieben unsere neuen Smoothie Bowls. Sie bestehen – wie unsere anderen Produkte auch – nur aus den besten Fruchtpürees & Toppings, kein künstlicher Schnick-Schnack landet in unseren Gläsern. In unseren Smoothie Bowls steckt sehr viel Herzblut & wir sind stolz darauf, eine absolute Innovation auf den Markt gebracht zu haben. Doch ein Problem blieb: Wie verpacken wir unser Topping? Es vorab in die Bowl zu geben, war keine Option für uns (es sei denn Du magst Matschepampe), also müssen wir es draufpappen. Monatelang haben wir alles versucht und viele Dinge ausprobiert, um eine Lösung zu finden, die nicht aus Plastik besteht.

Doch ein Deckel z.B. aus Glas, Pappe oder Maisstärke zu verwenden, funktionierte aus verschiedenen Gründen nicht. Am Ende blieb also Plastik, weil es das einzige Material ist, welches wir bislang gefunden haben, das alle nötigen Voraussetzungen erfüllte.

Als wir dann vor der Wahl standen gar keine Smoothie Bowls oder Smoothie Bowls mit Plastikdeckel zu machen, haben wir uns für Letzteres entschieden – vorerst. Denn:

Can you be our hero, Baby?

Wir geben die Idee nicht auf, dass wir bald eine bessere Lösung finden. Und wir glauben, dass wir das auch gemeinsam schaffen können. Wir sind nur ein halbstarker Saftladen, aber vielleicht kennst Du jemanden, der jemanden kennt, der jemanden kennt, der mal jemanden im Fahrstuhl kennengelernt hat. Egal... Hilf uns! Wenn Du gerade in Deinem Studium an einer Alternative tüftelst, selber Verpackungsingenieur bist oder jemanden im Verdacht hast, der vielleicht einen Beitrag dazu leisten kann, dann nutze bitte die Teil-Buttons weiter unten, um unseren Aufruf in die Welt zu tragen.

Der Teufel trägt Prada und steckt im Detail... Während der ganzen Entwicklung haben wir gelernt, dass folgende Voraussetzungen erfüllt werden müssen:

Voraussetzungen

Das Material

Die Stabilität

Die Dichtheit

Der Sitz

Money, money, money...

Melde dich!

mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

nach oben